Our Story — Cardo Systems

UNSERE LEIDENSCHAFT:
AUS DEINEN TOUREN UNVERGESSLICHE FAHRERLEBNISSE ZU MACHEN

— Immer an Deiner Seite seit 2004 —

2003 …

Waren wir eines von wenigen Unternehmen, die Bluetooth-Headsets für die erste Generation von Handys entwickelt haben. Begonnen hat es mit dem Scala, ein Headset, das aufgrund seiner Widerstandsfähigkeit gegenüber Wind, einzigartig war. Schon damals boten Scala-Geräte eine klare und bemerkenswert geräuschfreie Sprachübertragung.

Heureka!

Dann, bei einer Routinefahrt mit dem Bike, kam eines Tages die erleuchtende Idee!
Was, wenn wir diese Bluetooth-Technologie mit seiner Wind-Blockierungstechnologie in ein robustes, wasserdichtes Gehäuse integrieren und am Motorradhelm anbringen? Motorradliebhaber wie wir, könnten so ihre Musik und ihr Telefon anschließen und vor allem miteinander kommunizieren.


Wie cool!

Die Herausforderung

Wir waren seit jeher überzeugt, daß man beim Biken weder auf Kommunikation, noch auf Gespräche in Echtzeit mit andern Bikern verzichten sollte. Im Gegenteil, Kommunikation ermöglicht es auch andere vor Gefahren zu warnen und erhöht somit die Sicherheit. Also, haben wir den kreativsten Ingineur in unserem Team um eine Lösung gebeten (wirklich der kreativste und zufällig auch einer unserer ältesten Mitarbeiter, der noch heute zum Cardo Team zählt) . Schon ein Jahr danach konnten wir das weltweit erste Bluetooth-Headset für Biker auf den Markt bringen. Das scala rider getaufte Gerät schlug ein wie ein Blitz und sein Name wurde daraufhin für Jahre praktisch zum Synomym für Motorrad-Headsets überhaupt.

Das legendäre scala rider Kommunikationssystem war geboren

Dann wurde uns klar, daß wir hier etwas ganz Besonderes geschaffen hatten und beschlossen, uns nicht mehr auf Telefone zu konzentrieren, sondern neue und nützliche Technologien und Lösungen für Biker zu entwickeln. Und das machen wir noch immer, mit viel Erfolg und Spass bei der Sache.
2004
Das weltweit erste Bluetooth-Headset
Als erstes Bluetooth-Headset für Biker, hat scala rider das Fahrerlebnis revolutioniert.
2006
Erstes integriertes UKW-Radio weltweit
Scala Rider FM bietet ein integriertes UKW-Radio, damit Biker keine Neuigkeiten verpassen. Ein Jahr zuvor, haben wir den ersten automatischen Lautstärkenregler erfunden, damit bei jeder Geschwindigkeit der beste Sound garantiert wird.
2007
Weltweit erstes Biker-zu-Biker-Intercom
Scala Rider Q2 ist das erste Biker-zu-Biker-Intercom, das zwei Biker auf einer Distanz von bis zu 700m verbindet.
2009
Weltweit erstes Langstrecken-Intercom
Scala Rider G4 war das erste Gerät, das Langstrecken-Intercom für bis zu vier Biker mit einer einzigen Bluetooth-Verbindung ermöglichte. Außerdem war Scala Rider das erste Gerät weltweit, das Firmware-Aktualisierungen über Internet ermöglichte.
2012
Weltweit das erste Gerät mit schneller Kopplung und Sprachbefehlsfunktion
Scala Rider G9 war das erste Gerät weltweit, das eine schnelle Kopplung von Geräten und Sprachbefehle in mehreren Sprachen ermöglichte.
2015
Weltweit erstes Gerät mit Musik-Teilen-Funktion
Die Scala Rider Q-Serie ermöglicht das Teilen von Musik über Bluetooth und ist bis zu dem Tag das Bluetooth-Kommunikationssystem für Biker mit den meisten Funktionen.

... und heute

sind wir mächtig stolz darauf, noch immer das weltweit beste Kommunikationssystem für Biker zu bauen, einschliesslich der wegweisenden DMC Mesh Technologie und den ersten, mit natürlicher Sprachbefehltechnologie ausgerüsteten Geräten. Mit den Cardo PACKTALKs bleiben die Augen auf der Straße und die Hände am Lenker. Dein PACKTALK BOLD oder PACKTALK SLIM führen deine Sprachbefehle aus.

Wir sind ein Team rastloser Technologie-Nerds auf Motorrädern. Es geht uns zwar nicht darum die Welt zu retten, aber wenn möglich, wären wir nicht abgeneigt....
UNSERE LEIDENSCHAFT: AUS DEINEN TOUREN UNVERGESSLICHE FAHRERLEBNISSE ZU MACHEN

Sag einfach "Hey Cardo!"

Kontaktiere uns
Cardo Systems Ltd.
811 E. Plano Parkway, Suite 110A Plano , TX. 75074, USA
1-800 488-0363
Vollständiger Name * *

E-Mail-Adresse *

Deine Nachricht *
* - * - Pflichtfelder
Für Kundendienst-Anfragen, bitte die Seite Kundendienst besuchen